Dienstleistungen im EMV-Bereich

EMV – geschützter Bereich für Baugruppen-Reinigung und Coating


Um dies sicherzustellen, müssen Verunreinigungen, die in den einzelnen Stufen des Produktionsprozesses auftreten, rückstandsfrei entfernt werden. Insbesondere Lötrückstände und Flussmittel können die Funktion des später aufgebrachten Lacks oder der Vergussmasse beeinträchtigen und zur Bildung von Kriechstromstrecken beitragen. Es können sich im Zuge auftretender Korossion und unter dem Einfluss elektrischer Felder auch sogenannte Dendriten (strauchartige Kristallstrukturen) entwickeln, die die Zuverlässigkeit der Baugruppe herabsetzen.

Dabei sind Rückstände die von der Lötung von SMD-Bauteilen herrühren von denen, die bei Handlöt-Prozessen entstehen, separat zu betrachten und zu behandeln.

So steht bei Handlöt-Prozessen die Entfernung korrosiver Flussmittelrückstände und abgelagerter Lotreste im Fokus. Bei der SMD-Fertigung und den üblichen No-Clean-Prozessen ist wohl der Feststoffanteil der Flussmittel niedriger als bei herkömmlichen Pasten, aber sie enthalten immer noch Harz und Aktivator. Kritisch ist dabei, dass ein bedeutender Anteil möglicherweise schädlicher Flussmittelrückstände und Verschmutzungen weder mit bloßem Auge noch durch Vergrößerung mit einfachen Mitteln zu erkennen ist.

Was wir bieten

Reinigung von Leiterplatten

Die effektive Reinigung von Leiterplatten und den dazu gehörigen Komponenten stellt deshalb einen grundlegenden Bereich innerhalb unserer Dienstleistungs-Palette dar. Sie erhöht die Verlässlichkeit von Baugruppen und erlaubt das zuverlässige Beschichten und Verschließen mit Epoxyd usw.

Mit unserer Anlage und den von uns eingesetzten, alkalischen Reinigungsmitteln, die allesamt biologisch abbaubar sind, werden kolophoniumhaltige, rückstandsarme (no-clean) und wasserlösliche Flussmittel zuverlässig und rückstandsfrei beseitigt. Dabei wird der Einheitsgrad nach MIL-STD-2000 um Faktor 3-4 übertroffen. Durch einen vorgeschalteten NE-Ionenaustauscher wird dabei eine ph-neutrale (frei von Salzen, Kiesel-und Kohlensäure) Reinstwasserqualität bis 0,055myS erreicht.

Beschichtung / Coating von Leiterplatten

Der Auftrag der Beschichtung kann – abhängig von der Konsistenz des Materials und den zu erfüllenden Randbedingungen vom Streichauftrag über Gießlackierung bis hin zur Tauchumhüllung reichen.

Dabei sind der Qualitätsanspruch an die Beschichtung, die Verarbeitungseigenschaften des Umhüllmaterials, eine mögliche Schrumpfung bei Verguss-Materialien oder auch eine mögliche hygroskopische Empfindlichkeit des Materials zu berücksichtigen.

Mit unserem umfangreichen und stetig im Ausbau befindlichen Equipment sind wir in der Lage, qualitativ hochwertige Beschichtungen auf dem aktuellsten Stand der Technik zu realisieren.
Ein Nebeneffekt unserer i-Coat-Anlage ist außerdem, dass speziell bei der High-Mix-Fertigung die Kosten für Lackierschablonen auf ein Minimum reduziert werden und die Beschichtung aller Geometriearten von tauchbaren Baugruppen möglich ist.

HS-LEDprotect GmbH

Kappenzipfel 4
89312 Günzburg
Deutschland
Fon: (08221) 20 46 565
Fax: (08221) 20 46 567
Email: info@HS-LEDprotect.de

Social Links

Online-Shop

Besuchen Sie unseren ​Online-Shop​